Impressionen vergangener Aufführungen

Pension Schaller

Was tut man nicht alles aus Liebe?
Um dem reich gewordenen Onkel Joseph einen kräftigen Zuschuss für eine gemeinsame Zukunft mit Pensionstochter Elisabeth zu entlocken, muss Albert den Wunsch des Onkels, einmal ein Nervensanatorium von innen zu sehen, erfüllen.
Elisabeths Plan, kurzum die zugegebener Maßen etwas sonderbaren Pensionsgäste unwissentlich als Patienten auszugeben, führt unweigerlich zu herrlichen Verwicklungen. Onkel Joseph amüsiert sich köstlich, was sich allerdings schlagartig ändert, als eine Woche später alle Bewohner der „Pension Schaller“ bei ihm zu Hause auftauchen und er nun alle Hände voll zu tun hat, um die „Verrückten“ in Schach zu halten…



Lasst uns Lügen

Julia lügt aus Passion.
Als sie am 1. Weihnachtsfeiertag einenEinbrecher, der mit dem DienstmädchenLisa unter einer Decke steckt, in ihrer
Wohnung überrascht, verstrickt sie sich in immer neue, kuriose Geschichten,zumal der Verbrecher ohne ihrer Hilfe
nun nicht mehr davon kommen kann.
Ihr Ehemann Carlo glaubt ihr gewohnheitsmäßig nicht und Lorenz, der gemeinsame Freund denkt, Julia hätte die
ganze Sache inszeniert.
…und wie geht es eigentlich Lisa, die der Einbrecher unter das Sofa steckte?